30 Jan 2013

Welche Ursachen feuchter Mauern gibt es?

0 Kommentare

Feuchte Mauern können viele Ursachen haben. Nachstehend finden Sie eine kleine Auswahl der häufigsten vorzufindenden Ursachen von Feuchte im Mauerwerk:

Von außen:

01  Schlagregen / (Witterung)
02  Schäden an der Fassade / Anstrich
03  Dübel / Befestigungslöcher
04  undichte Fallrohre / Wasserleitungen
05  Rückprallwasser
06  Oberflächenwasser
07  Schäden durch Streusalz
08  drückende Feuchte
09  durchgehende Versorgungsleitungen
10  fehlende oder defekte vertikale Sperrschicht
11  undichte Kanal- und Versorgungsleitungen
12  Kapillarität der Baustoffe
13  Salze,z.B. Chloride, Sulfate, Nitrate usw. im Baustoff (Mauerwerk)
14  defekte oder fehlende Drainage
15  fehlende oder defekte horizontale Sperrschicht
16  aufsteigende Feuchte
17  hohes Grundwasser
18  natürliches elektrisches Potential

Von Innen:

18  Kondensation auf der Wandoberfläche
19  Dampfdiffusion
20  Raumfeuchte
21  Kondensation aufgrund von Temperaturunterschieden
22  Wasserschäden (auch ältere)
23  undichte Wasserführende Leitungen
24  Neubaufeuchte

 

[zum Anfang]